Eine professionelle Fahrzeugbewertung spart Ärger, Geld und Zeit…

Neutrale Fahrzeugbewertung durch angestellte und freie Sachverständige, Organisationen und Werkstätten?

Es gibt vielerlei Anlässe und Gründe eine „Fahrzeugbewertung“ durchführen zu lassen. Ein Grund hierfür könnte zum Beispiel sein, dass man einen kleinen Fahrzeugschaden durch Selbstverschulden verursacht hat, oder sich ein kleiner Unfall ereignet hat bei dem man nicht selbst Schuld war, den Unfallschaden reparieren lassen muss oder das Fahrzeug unrepariert verkaufen möchte. Natürlich könnte es auch sein, dass sich Ihre berufliche, familiäre Lage verändert oder einfach nur ein anderes Fahrzeug als besser für Sie geeignet erscheint oder Ihnen gefällt und aus diesem Grunde das Fahrzeug zurückgegeben oder veräußert werden soll.

Andere Fahrzeugbesitzer lassen eine Fahrzeugbewertung durchführen, um sich einen Anhaltspunkt über den tatsächlichen Wert zu verschaffen, zum Beispiel bei evtl. geplanten An- oder Verkauf eines Gebrauchtfahrzeuges.

Viele freie Sachverständige unterstützen auch beim Ankauf eines Gebrauchtfahrzeugs durch eine Besichtigung des Wagens und prüfen zum Beispiel die Fahrzeugunterlagen auf Vollständigkeit, Unfallfreiheit und den Zustand. Weiter können visierte Sachverständige auch Aussagen bezüglich der internationalen, europäischen, nationalen oder regionalen Marktgängigkeit zu dem betreffenden Fahrzeug geben.

Zum Beispiel; ein Opel Astra mit 60 PS und Automatikgetriebe lässt sich aller Wahrscheinlichkeit nach regional kaum verkaufen und sollte daher möglichst europaweit angeboten werden. Ein anderes Beispiel ist, Sie wollen einen VW Passat TDI möglichst in Schwarz kaufen, so werden Sie auf dem regionalen Markt eine breite Palette von geeigneten Fahrzeugen vorfinden.

Wie wird eine Fahrzeugbewertung durchgeführt?

Das Fahrzeug wird zunächst einer optischen Sichtprüfung unterzogen und anschließend die Funktionsfähigkeit der verschiedenen Fahrzeugteile geprüft. Weiter spielen der Verschleiß, eventuell festgestellte optische und/oder technische Mängel und Schäden, Alter, Ausstattungsmerkmale und nicht zuletzt die Laufleistung eine wichtige Rolle bei der Bewertung. Zum Beispiel; ein Audi A4 1,6 Lit. – Benziner mit einer Laufleistung von 85.000 KM (lt. Tacho) und drei Jahre alt, lt. Serviceheft wurde der letzte Service vorschriftsmäßig vor einem Jahr bei 60.000 KM gemacht. Das würde dann heißen es ist demnächst ein großer Kundendienst mit Zahnriemenwechsel bei dem Fahrzeug fällig. Wie sich hier schon erkennen lässt ist eine seriöse und qualitativ hochwertige Fahrzeugbewertung allemal ihr Geld wert wenn Sie von einem unabhängigen und visierten Sachverständigen durchgeführt wird.

Leider werben manche mit hochtrabenden Wörtern und Schleuderpreisen – hier sollten Sie größte Vorsicht walten lassen. Noch wichtiger ist es wenn Sie ein Fahrzeug kaufen möchten, wie man oft Lesen kann! Sie sollten jemanden der sich mit Fahrzeugen auskennt mitnehmen der Sie berät, denn auch hier ist größte Vorsicht geboten. Weiter sollte darauf geachtet werden, dass sich das Fahrzeug in einem gepflegten und sauberen Zustand befindet und ob ein Serviceheft mit regelmäßigen Wartungseinträgen, möglichst mit Rechnungskopien vorgelegt werden kann. Bei kleinen Unfällen ist das Ausmaß des Schadens oft für das ungeschulte Auge kaum sichtbar. Dennoch können diese Schäden beim Fahrzeugverkauf vor allem bei hochwertigen Fahrzeugen den Preis erheblich mindern oder der Käufer zahlt einen viel zu hohen Preis. Auch die Trickkiste der professionellen Fahrzeugaufbereitung lässt so einiges zu, dass für den normalen Käufer vor allem optische Schäden nicht mehr sichtbar sind.

Viele Sachverständige scheuen natürlich das Resultat, dass nach der Fahrzeugbewertung der tatsächliche Wert viel tiefer ausgewiesen wird als der Kunde dies erwartet.

Bei unerfahrenen Fahrzeugkäufer und –verkäufer ist es sehr ratsam professionelle Hilfe bei der Wert- und Zustandsermittlung des Fahrzeugs in Anspruch zu nehmen. Fahrzeugbewertungen werden von allen bekannten Prüforganisationen, freien Sachverständigen und Werkstätten angeboten. Wobei meist die diversen Prüforganisationen mit den Werkstätten in einer engen geschäftlichen Verbindung stehen und dadurch natürlich auch ein gewisses eigenes Interesse verfolgen. Insbesondere dann wenn Sie Ihr Fahrzeug bei demselben Autohaus in Zahlung geben wollen sollten Sie größte Vorsicht walten lassen, den eine sogenannte Fahrzeugbewerterin / -bewerter ist noch lange kein erfahrener freier Kfz-Sachverständiger der ungebunden und weisungsfrei arbeitet.

Die meisten Bewertungen beruhen auf der Basis der sogenannten SchwackeListe, die ständig aktualisiert wird. Anhand dieser wird dann der Wert von Gebrauchtfahrzeugen für Händler und/oder private Nutzer ermittelt. Sie können die Fahrzeugbewertung nach Schwacke auch selbst online durchführen. Jedoch werden hierbei keine werterhöhende oder –mindernde Zustände erfasst, dennoch können Sie sich einen schnellen ersten Überblick zu dem tatsächlichen Wert des betreffenden Fahrzeugs verschaffen.

Geben Sie also acht beim Kauf oder Verkauf eines Fahrzeugs!

Verfasser:

Paul Orthuber – freier Kfz-Sachverständiger, Gallmeierstraße 1c, 84032 Landshut

Bildquelle:

http://www.pixelio.de

Pressekontakt:

Paul Orthuber e.K. – freier Kfz-Sachverständiger

Gallmeierstraße 1c

D- 84032 Landshut

Tel.: 0871-1438246, Mobil: 0175-6982612

Fax: 0871-1438247

Mail: orthuber.paul@hotmail.de / orthuber@audatex.de

Internet: http://www.kfz-sv-orthuber.de

Pressemitteilungen – Kfz-Sachverständigenbüro Paul Orthuber, 84032 Landshut

Nutzungsbedingungen:

Alle Angaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind deshalb ohne Gewähr.

Für Ihren Erfolg sind Sie ganz alleine selbst verantwortlich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s